Grußwort

vom Bayerischer MinisterpräsidentMarkus Söder

Dubai – als Consultant des Österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner nahmen wir an einer Tagung der Dubai Electricity & Water Authority in dem arabischen Emirat teil.

Gianfranco Lotti – der in Florenz beheimatete Hersteller von Luxus-Handtaschen hat seine Marke neu gelauncht.  Gast bei den Eröffnungen der europäischen Flagship-Stores in Florenz, Paris und Mailand waren auch James-Bond-Bösewicht Rick June und die chinesische Film-Schauspielerin Ziyi Zhang. Inzwischen ist das Unternehmen auch auf dem chinesischen und arabischen Markt erfolgreich. In Shenzhen ist der chinesische Repräsentant ansässig.

 

 

Axent – der chinesische Sanitär-Produzent hat inzwischen in der Schweiz seine Heimat gefunden. Unsere Kooperationspartnerin Nicole Rösler zeichnet für Marketing und Markenentwicklung verantwortlich. Owner Frank Li konnte auf der ISH 2017 in Frankfurt einen gelungenen Markteintritt in Europa feiern.

German Homestyle – Über 30 deutsche Premium-Marken stellten auf der 2016 im chinesischen Nanjing ins Leben gerufenen Messe „German Homestyle“ aus. Im Rahmenprogramm referierten u.a. der Geschäftsführer des German Design Council Andrej Kupetz und der Managing Director von Porsche Design, Christian Schwamkrug. Das der deutsche Wirtschaftskonsul aus Shanghai nahm teil. Ab 2019 soll die „German Homestyle“ viermal pro Jahr an unterschiedlichen Orten in China stattfinden.

GALA-Kerzen – der süddeutschen Kerzen-Hersteller wurde von uns bei der Standortsuche und Ansiedlung in China beraten. In den beiden ersten Jahren der Produktion leiteten wir das in Dalian gelegene Unternehmen im Rahnen eines Beratungsvertrag und übten die dortige Geschäftsführung aus.

Vortrag Duale Ausbildung mit OB Dr. Hammer, Dinkelsbühl, Botschafter a. D. Ma Canrong, Dr Nichterlein und Schulleiter Berufsschule Rothenburg-Dinkelsbühl

Im Ehrenamt nimmt Klaus Huber die Aufgabe des Geschäftsführers der Fränkischen Gesellschaft zur Förderung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit e. V. (FGZ) wahr. Die FGZ wurde auf Initiative des langjährigen chinesischen Botschafters Ma Canrong und des ehemaligen Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit Carl-Dieter Spranger gegründet.
Neben der Förderung eines jährlichen Schüleraustausches mit der Partnerstadt Jingjiang und kulturellen Aktivitäten kümmert sich die FGZ auch um Wirtschaftsförderung und Tourismus. Mit der von der damaligen Staatssekretärin im Bayerischen Wirtschaftsministerium geleiteten Delegation nahm die FGZ an der Weltausstellung Expo in Shanghai teil.
Im Jahr 2016 eröffnete die FGZ ein eigenes Kontaktbüro in Shanghai. Zudem gibt es einen festen Ansprechpartner in Wuxi. Alle zwei Jahre finden Delegationsreisen mit Vertretern von Politik, Wirtschaft und öffentlichem Leben nach China statt. Auch verschiedene Bürgerreisen unternimmt die FGZ.
Zur chinesischen Botschaft in Berlin pflegt die FGZ einen engen Kontakt. Botschafter Shi Mingde konnte 2016 vom 1. Vorsitzenden der FGZ Oberbürgermeister Walter Hartl in Rothenburg ob der Tauber begrüßt werden. Klaus Huber war mehrfach bereits Gast in der chinesischen Botschaft.

German Planning und Development

Planung, Entwicklung und Beratung für Architektur und Städtebau
Für intensive deutsch-chinesische Zusammenarbeit sowie die Fort- und Weiterbildung chinesischer Unternehmer und Angestellter in Deutschland steht die GPD – die German Planning und Development GmbH. Gegründet in 2014, ermöglicht das hervorragende Netzwerk dabei unter anderem den schnellen Erstkontakt zu den Entscheidern der Volksrepublik China.